supplementcoach
Newsletter Newsletter

Warum sollte ein Kampfsportler supplementieren?

Was sind Kampfsportsupplements?

Aufgrund der außerordentlichen Belastung der Gelenke, Sehnen und Bänder eines Kampfsportlers ist eine gezielte Nährstoffzufuhr unerlässlich. Vor allem wenn der Athlet bis ins hohe Alter trainieren möchte, ist eine besondere Pflege des Bewegungsapparates durch speziell konzipierte Supplements angeraten.

karsten iaido

Doch nicht nur ein ausgezeichnet funktionierender Bewegungsapparat ist für den Fighter interessant. Um im Ring, auf der Matte und in den modernen Käfigkämpfen wirklich bestehen zu können, muss der Athlet seinen Körper zum Hochleistungsapparat trainiert haben.

Karsten Kendo

Mit synergetisch zusammengesetzten Nährstoff-Formulars kann eben diese Hochleistung gezielt mit aufgebaut, unterstützt und forciert werden. So wird der besondere Bedarf des Kampfsportlers gedeckt – die Vorteile liegen auf der Hand, denn die Nährstoffsynergie sorgt für ein breites, potenziertes Spektrum ernährungsphysiologischer Eigenschaften:

- Mehr Kraft-Ausdauer
- Optimierte Kondition
- Maximale aerobe Kapazität
- Höhere Schlagkraft, Trittkraft und Haltekraft
- Steigerung der Schnellkraft
- Neutralisierung, Reduzierung von Streßhormonen
- Schonung von Energiereserven und forcierte Fettverbrennung
- Neutralisierung, Reduzierung von Ermüdungstransmittern
- Erhalt der Muskulatur und Steigerung der Muskelkraft
- Schnelle Regeneration von Sehnen, Bändern und Gelenken

Die obige Liste kann noch weiter fortgeführt werden, denn der Anspruch des Athleten im Kampfsportbereich wächst mit dem stetig steigenden Niveau der Kämpfe. So geht auch die Entwicklung dopingfreier Supplements voran und muss idealer Weise die neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtigen.

Wer dauerhaft auf hohem Niveau trainieren möchte und Ziele verfolgt, die den Freizeitfighter vom Meisterschaftsanwärter unterscheiden, wird ohne eine optimale Nährstoffversorgung bald ausgezählt sein.